woz-europakongress

Programm

Back to All Events

Workshop: Für eine feministische Perspektive

  • Quartierzentrum Aussersihl Stauffacherstrasse 60 Zürich, ZH, 8004 Switzerland (map)

Mit Min Li Marti, SP-Nationalrätin

Europa entstand angeblich stets aus den heldenhaften Taten grosser, alter Männer, von Winston Churchill über Jacques Delors bis Helmut Kohl. Die aktuellen Debatten der Gegenwart zeigen aber erst recht, dass es keine gesellschaftliche Veränderung ohne eine feministische Perspektive gibt. Der Workshop diskutiert über eine feministische Agenda für Europa und über die Vernetzung von emanzipativen Bewegungen.

 

Referentin

Seit Ende 2014 ist Min Li Marti Verlegerin und Chefredaktorin. Damals übernahm sie die linke Zürcher Wochenzeitung P.S, die sie seither leitet. 1974 geboren, schloss sie ein Studium in Soziologie und Wirtschaftsgeschichte ab, wirkte als Kommunikationsberaterin, dann als Parteisekretärin der SP und als Zentralsekretärin der Gewerkschaft VPOD. Sie hat langjährige Erfahrung in der Lokalpolitik und sitzt seit 2015 für die SP im Nationalrat. Sie wohnt in Höngg.